Das Füllen des Zwischenraumes von Display und Scheibe bewirkt eine Verminderung von Mehrfachreflektionen / Doppelbrechungen.
Diese verursachen eine starke Streuung des Lichtes beim Wiederaustritt, den sogenannten „Hof“ der bei Beleuchtung, z.B. LED- Lichtquelle, den umliegenden Bereich der zu betrachtenden Stelle so stark überlagert dass diese nicht mehr Lesbar ist.

Wird der Zwischenraum mit einer „Masse“ gefüllt so entsteht eine „Lichtleitung“ gemäß dem Brechungsgesetz und das Licht wird sozusagen wie im Billard geführt ( vereinfacht: Einfallswinkel = Ausfallswinkel, dies ist eine vereinfachte Darstellung ohne Inbezugnahme des Brechungsindex ).
Es bildet sich ein Lichtbündel welches sich dadurch auszeichnet, dass in der Reflektion ein scharfes Abbild der Lichtquelle entsteht.

Dieser Effekt bewirkt auch die Kontrasterhöhung, schwarz ist nicht mehr grau, sondern wieder ein Kontrastreiches schwarz/weiß.

Eine absolute Entspiegelung kann nur durch einen immensen Aufwand erreicht werden. Durch das Bonding jedoch können Sie die oftmals verwendeten Entspiegelungsfolien (welche wir gerne nur als Streufolien bezeichnen) komplett weglassen.
Falls Sie einen Splitterschutz benötigen können Sie eine einfache hochtransparente Splitterschutzfolie verwenden.